2. Wuppertaler Rainbowflash

Bis 1990 galt Homosexualität in den Augen der Weltgesundheitsorganisation als Krankheit, bevor sie am 17. Mai endlich aus dem Diagnoseschlüssel gestrichen wurde. Als internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT) wird dieser Tag seit vielen Jahren weltweit von Menschenrechtler_innen gestaltet.


Wie letztes Jahr organisieren wir auch dieses Jahr wieder zum Internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie (IDAHOT) zusammen mit den Jusos, der Grünen Jugend, der BJ Wuppertal, dem Bunten Ort und den Queerdenkern Solingen den Wuppertaler Rainbowflash. 


Kommt pünktlich um 11.00h in den Deweertschen Garten. Dort wird zunächst der Wupperpride eine kurze Gedankveranstaltung abhalten, anschließend lassen wir wie letztes Jahr zu "Smalltown boy" interpretiert von Iris Panknin und Burkhard Heßler unsere bunten Luftballons in den Himmel steigen! 


Seid dabei und bringt Freunde und Familie mit.

Nachtrag

Ein paar Fotos vom 2. Wuppertaler Rainbowflash zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT)

 

 

TTS: Text to speech


 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0